Wertingen

Schriftgröße:  Größer Original Kleiner

Bereichsnavigation, Adresse

Kontakt Stadt Wertingen

Schulstr. 12
86637 Wertingen
Tel.  0 82 72 / 84-0
Fax. 0 82 72 / 84-469

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag:
14.00 - 18.00 Uhr

Inhalt

Aktuelles

Immer auf dem neuesten Stand der Geschehnisse in Wertingen.

Rathaus Wertingen

buhlstiftung„Dies ist ein großer Tag für Wertingen. Das werden wir alle in einiger Zeit merken.“ Den Worten des 2. Bürgermeisters Johann Bröll im Sitzungssaal der Stadt konnten alle weiteren Gäste mit Nicken beipflichten. Anlass war die offizielle Übergabe der Anerkennungsurkunde für die vom Wertinger Unternehmerehepaar Charlotte und Hermann Buhl gegründete Stiftung. Mit dieser weiten sie ihr bürgerschaftliches Engagement in der Stadt aus.

„Mit der Stiftung stellen sie Menschen in das Blickfeld, denen es nicht so gut“, sagte Regierungspräsident Karl Michael Scheufele, der die Übergabe der Urkunde vornahm. Die „Charlotte und Hermann Buhl-Stiftung“ soll dem Gemeinwohl dienen und aus ihren Erträgen unbürokratische Hilfe und Unterstützung für hilfsbedürftige Bürgerinnen und Bürger leisten.

Charlotte Buhl erklärte den anwesenden Gästen, darunter zahlreiche Stadträte, Stadtpfarrer Rupert Ostermayer und Museumsreferent Alfred Sigg, welche Gründe für die Schaffung der Stiftung relevant seien. Darauf sei sie in letzter Zeit oft angesprochen worden. „Die Gründung ist eine logische Konsequenz aus unseren Grundmaximen und Wertevorstellungen, die in unserer Lebensführung ihren Niederschlag gefunden haben“, so Charlotte Buhl über einen der Beweggründe. Dazu gab sie einige persönliche Anmerkungen preis: „Ein wesentlicher Charakterzug meines Mannes ist seine Großzügigkeit, die aus dem Herzen kommt. Dies habe ich bereits bei unserem Kennenlernen vor 34 Jahren erfahren.“ Weitere Beweggründe seien, die nicht vorhandenen monetären Aspekte des Ehepaares und die Dankbarkeit für ihr im Leben erfahrenen Glücks, weshalb sie davon durch die Stiftung etwas abgeben wollen.

Aktionen geplant

Um die Stiftung bei der Bevölkerung bekannt zu machen, werden demnächst Marketingaktionen stattfinden, auch eine eigene Homepage soll eingerichtet werden. Wichtig: die Stiftung soll kein kurzzeitiges Engagement bedeuten. Dazu werden die Unternehmensanteile an der Buhl-Gruppe nach dem Ausscheiden des Ehepaares aus dem Berufsleben komplett in die Stiftung übernommen. Damit spätestens nach dem – hoffentlich nicht in naher Zukunft liegenden – Ableben der Eigentümer die Buhl-Gruppe die Stiftung ist. Doch damit wollte am gestrigen Tag niemand denken. Wie sagte Bürgermeister Willy Lehmeier gegen Ende der Feierlichkeiten treffend: „An diesem besonderen Tag scheint bei uns endlich wieder die Sonne. (apf)

Bericht Wertinger Zeitung vom 18.11.2011

 

weitere Informationen zur "Charlotte und Hermann Buhl-Stiftung"

  • Hauptziele
    Förderung der Jugendhilfe, der Berufsbildung, Unterstützung bedürftiger Personen und soziales Engagement. Die Förderung von Kunst, Kultur und Literatur. Insbesondere soll es gelingen, mehr junge Menschen hierfür zu begeistern und ihnen damit erweiterte und bereichernde Lebensperspektiven aufzuzeigen.
  • Startkapital
    Über die Summe gibt es keine Angaben

Spenden:

Gerne können Sie für die "Charlotte und Hermann Buhl-Stiftung" unter der Kontonummer 10138765, BLZ 722 515 20, Kreis- u. Stadtsparkasse Dillingen spenden.