Wertingen

Schriftgröße:  Größer Original Kleiner

Bereichsnavigation, Adresse

Kontakt Stadt Wertingen

Schulstr. 12
86637 Wertingen
Tel.  0 82 72 / 84-0
Fax. 0 82 72 / 84-469

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag:
14.00 - 18.00 Uhr

Inhalt

Aktuelles

Immer auf dem neuesten Stand der Geschehnisse in Wertingen.

Rathaus Wertingen

MehrzwecktransporterRund 106.000 Euro hat Wertingen in seinen Bauhof für einen neuen Mehrzwecktransporter investiert. Erfreut über das vielfach einsetzbare und technisch bestens ausgestattete Fahrzeug zeigt sich Bauhofleiter Helmut Schneider. "Hauptsächlich brauchen wir den Transporter im Winter für den Streu- und Räumdienst.“ Denn das mittelgroße Fahrzeug sei bestens geeignet, Straßen in Wohngebieten vom Schnee freizuräumen, wo parkende Autos links und rechts stehen. „Da kommen wir mit einem großen Räumgerät gar nicht durch.“ In dem Punkt hätten sich im vergangenen Winter Beschwerden der Anwohner gesammelt, fügt Schneider an. „Um aber auch in diesem Bereich unseren Dienst verstärkt einsetzen zu können, war so ein Fahrzeug dringend notwendig.“

Das hat, nach eigenen Worten, auch Bürgermeister Willy Lehmeier erkannt: „Die Investition ist nicht nur eine Investition in unseren Bauhof, sondern im übertragenen Sinn auch als Hilfe für die Bürger Wertingens zu sehen.“ Außerdem würden die Einsatzgebiete der Bauhofmitarbeiter, bedingt durch die Umgehung, immer mehr zunehmen: „Dadurch ist zum Beispiel die ehemalige Staatsstraße durch die Orte Bliensbach, Prettelshofen und Rieblingen zu einer gemeindeeigenen Straße geworden und fällt somit in unseren Zuständigkeitsbereich“, so Lehmeier.

Johannes Deisenhofer, Stellvertreter von Helmut Schneider, unterstreicht mit Zahlen, was der Bürgermeister meint: „Mit unseren Streu- und Räumfahrzeugen fahren wir bei Schneefall insgesamt über siebzig Kilometer ab – einfache Strecke!“ Denn nicht nur das Stadtgebiet Wertingens gilt es zu räumen und zu streuen, sondern auch die zugehörigen Stadtteile wie Gottmannshofen, Hirschbach, Possenried, Hohenreichen, Rieblingen, Prettelshofen, Bliensbach, Roggden, Hettlingen und Geratshofen würden vom Wertinger Bauhof betreut.

Im Sommer 2011 beschloss der Stadtrat daher einstimmig, ein weiteres Mehrzweckfahrzeug anzuschaffen. Gerade noch rechtzeitig zum diesjährigen Winter, denn der Hersteller erbat sich eine fünfmonatige Lieferzeit. Schneider erklärt einen weiteren Grund für die sinnvolle Anschaffung: „Die Spezialfirma bietet Geräte und Fahrzeuge insbesondere für kommunale Belange an, deshalb können wir diesen Transporter auch im Sommer einsetzen.“ Mit dessen integrierter Kippfunktion sei es zukünftig wirtschaftlicher machbar, das in den Grün- und Parkanlagen anfallende Grünzeug zu sammeln und bequem abzuladen. Weitere Anbaugeräte wie Frontkehrmaschine oder Großheckenschere seien ebenfalls montierbar und in den nächsten Jahren als Anschaffung denkbar, so Schneider.


weitere Informationen

Mehrzwecktransporter Typ HANSA, mit Allradlenkung und Allradantrieb, integrierter Rückfahrkamera, Randsteinabweiser, und beheizbarer Frontscheibe. Außerdem steht ein Aufsatzstreugerät (Streumenge 1,3 m³) sowie ein Vario-Drehklappen-Schneepflug mit hydraulischer Seitenverstellung für den Winterdienst zur Verfügung. Anschaffungskosten rund 106.000 Euro, verankert im Stadthaushalt 2012.