Wertingen

Schriftgröße:  Größer Original Kleiner

Bereichsnavigation, Adresse

Kontakt Stadt Wertingen

Schulstr. 12
86637 Wertingen
Tel.  0 82 72 / 84-0
Fax. 0 82 72 / 84-469

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag:
14.00 - 18.00 Uhr

Inhalt

Gitarrenfestival

Künstler aus aller Welt zu Gast in Wertingen.

2017 logo head

20170328 logo gitarrenfestivalDas 6. Internationale Gitarrenfestival findet erstmals auf der Wertinger Gewerbeschau statt mit einer langen „Nacht der Gitarre“
 

Wirtschaft und Gitarre – passen die beiden überhaupt zusammen? Vom 30. September bis 3. Oktober können sich die Besucher selbst überzeugen. Denn an diesen Tagen findet die WERTA statt, die erstmals das Internationale Gitarrenfestival integriert. 

Johannes Tonio Kreusch, der künstlerische Leiter, gestaltet einen hochkarätigen „vielsaitigen“ Festivalabend (2. Oktober) mit international bekannten Künstlern. Der musikalische Bogen spannt sich dabei von Pop, Fingerstyle, brasilianischer Musik und Klassik bis hin zu Jazz und Singer-Songwriter. Mit dabei sind der brasilianische Gitarrist Carlos Barbosa-Lima und der New Yorker Fingerstyle-Gitarrist Adam Rafferty, die bei ihren umjubelten Konzerten im Rahmen des Wertinger Gitarrenfestivals schon zu Publikumslieblingen avancierten.

Während dieser langen „Nacht der Gitarre“ wird Carlos Barbosa-Lima, legendärer Grand-Seigneur der Gitarre, Brazil-Klassiker auf seine eigene Art zum Besten geben. Er gilt als einer der bedeutendsten Interpreten brasilianischer Musik und wird weltweit gefeiert. Barbosa-Lima, der noch bei Andrès Segovia lernte, wird unter anderem  Werke von Antonio Carlos Jobim, Luiz Bonfa bis hin zu George Gershwin, Scott Joplin und Leonard Bernstein spielen.

Wenn der New Yorker Youtube-Star Adam Rafferty seine Bearbeitungen von Michael Jackson- oder Beatles-Songs präsentiert, klingt er wie eine Band. Er beherrscht die Fingerstyle-Gitarre in höchster Perfektion. Ein Lächeln im Gesicht, den Groove im Körper und hochkonzentrierte Begeisterung sind sein Markenzeichen. In New York gilt er als Shootingstar der Fingerstyle-Gemeinde. Neun Millionen Aufrufe seines Youtube-Kanals spiegeln die stetig wachsende Popularität wieder. In Harlem aufgewachsen, kennt er die raue Seite. Mit zwölf spielte er Hardrock, mit 15 wurde er um die Gage seines ersten Gigs geprellt und mit 18 landete er als Rapper auf einer goldenen Schallplatte.

Zum ersten Mal in Wertingen wird Christina Lux erwartet. Die charismatische Sängerin und Gitarristin begeistert mit ihrer zwischen Soul und Folk changierenden Musik. Sie arbeitete unter anderem mit Paul Young und Status Quo zusammen. Ihre Musik hat eine berührende Intensität, ist minimalistisch und direkt. Die große Erzählerin und Perle im Meer der Songschreiber mit der rauchigen und sinnlichen Stimme kann sanft schmeicheln und unbändig rocken.

Festivalleiter Johannes Tonio Kreusch, von der Fachpresse als „einer der kreativsten Gitarristen der Gegenwart“ bezeichnet, wird durch das Programm führen, im Duo mit Barbosa-Lima auftreten und eigene Werke interpretieren. 

Nachwuchsförderung wird bei unserem Festival seit Jahren großgeschrieben. Der stetig wachsende Publikumszuspruch zeigt, dass sich unsere Konzerte junger Preisträger längst vom Insider-Tipp zu einem der Festivalhighlights etabliert haben. Daher bieten wir im Rahmen eines Klassik-Konzertes am Sonntagnachmittag in der evangelischen Kirche auch in diesem Jahr wieder einer vielversprechenden, jungen Musikerin ein Podium.

Ihre Ansprechpartner

Künstlerische Leitung:
Johannes Tonio Kreusch

 

Organisation:
Alexandra Killisperger

E-Mail: alexandra.killisperger@vg-wertingen.de

 

weitere Links:
- Gitarrenfestival Wertingen   facebook logo

- Kulturkreis Mertingen

- Europäische Metropolregion München

- Instrument des Jahres

- Deutsches Musikinformationszentrum

- guitar acoustic