Wertingen

Schriftgröße:  Größer Original Kleiner

Bereichsnavigation, Adresse

Inhalt

Kreatives Schaffen

direkt miterleben. Viele Künstlerinnen und Künstler waren in Wertingen schon zu Gast.

Städtische Kunstgalerie

 

Kunst im Schloss Wertingen
„gegenwART“

07. Oktober bis 04. November 2018

Vernissage am Sonntag, 07. Oktober 2018 um 11.15 Uhr
im Festsaal des Wertinger Schlosses

 

Mit der Ausstellungsreihe „Kunst im Schloss“ bietet die Stadt Wertingen seit mehr als 30 Jahren im zweijährigen Turnus ein Forum für zeitgenössische Positionen in der Kunst. War zunächst ein Wohnsitz in Bayern Voraussetzung für die Teilnahme, sind nun auch Künstlerinnen und Künstler aus Baden-Württemberg eingeladen, Arbeiten aus den Jahren 2016 bis 2018 zu präsentieren. Die Ausstellung wird Arbeiten von 48 Künstlern zeigen. Zudem wird die Performance-Künstlerin Ya-Wen Fu aus Leipzig ein Wohn- und Arbeitsstipendium im September absolvieren und ihre erarbeiteten Werke ebenfalls in die Ausstellung mit einbringen.

Für die Ausstellung sind Preise der Stadt Wertingen von insgesamt 2.500,00 Euro und der Gemeinde Buttenwiesen von 1.500,00 € ausgesetzt. Die Kunstpreise werden bei der Vernissage am Sonntag, 07. Oktober überreicht.

Ausstellungsorte:
Schloss Wertingen, Schulstraße 12, 86637 Wertingen (Festsaal und Foyer) und Städtische Galerie im ehemaligen Amtsgericht Wertingen neben dem Schloss, Schulstraße 10, 86637 Wertingen (Erdgeschoss, 1. OG, 2. OG)


Öffnungszeiten:        Montag bis Freitag                 08.00 - 12.00 Uhr
                              Montag bis Donnerstag           14.00 - 17.00 Uhr
                              Sonntag                                14.00 - 17.00 Uhr
 
Der Eintritt ist frei

Veranstalter:
Stadt Wertingen und Volkshochschule Zusamtal

Übersicht der Künstler, die sich an der Ausstellung „Kunst im Schloss“ – „gegenwART“ beteiligen:

  • Christine Ambrusch, Kirchheim
  • Bahaiden, Mannheim
  • Karl-Heinz Bogner, Stuttgart
  • Nicolet Boots, München
  • Cornelia Brader, Memmingen
  • Katrin Brand, Vorra
  • Christoph Dittrich, Augsburg
  • Dorothea Dudek, Augsburg
  • Birgit Feil, Leonberg
  • Ilse Feiner, Roßtal
  • Klaus Fischer, Fellbach
  • Loreen Fritsch, Mosbach/Diedesheim
  • Renate Gehrcke, Pappenheim
  • Brigitte Heintze, Stadtbergen
  • Tanja Henzel, Hart/Alz
  • Stefanie Hofer, Taufkirchen
  • Michael Jochum, München
  • Stephan Juttner, Nannhofen
  • Rainer Kaiser, Augsburg
  • Dietmar und Ralf Kempf, Schutterwald
  • Harald Kienle, Nürnberg
  • Georg Kleber, Rehling
  • Eva Krusche, Emersacker
  • Patricia Lincke, München
  • Andrea Mähner, Wolfratshausen
  • Wolfgang Mennel, Ziemetshausen
    Anna Maria Moll, Auhausen
  • Alzbeta Müller, München
  • Edda Müller, Dinkelscherben
  • Jan-Hendrik Pelz, Heubach-Buch
  • Hartmut Pfeuffer, Höchstädt
  • Helmut Ranftl, Nördlingen
  • Marianne Ranftl, Nördlingen
  • Willee Regensburger, Grabenstätt
  • Marc Rogat, Donauwörth
  • Jochen Rüth, Altisheim
  • Ilan Scheindling, Gersthofen
  • Katharina Schellenberger, Landsberg am Lech
  • Manfred Schwellies, Ulm
  • Martina Staudenmayer, Deggingen
  • Ting Tan-Mayershofer, Buttenwiesen
  • Eva Lucie Triftshäuser, Ottobrunn
  • Alexandra Vassilikian, Schwabmünchen
  • Gertrud von Winckler, Weilheim
  • Anke Wirth, Neusäß
  • Peter Wittstadt, Karlstadt-Laudenbach
  • Almut Wöhrle-Russ, Schechen
  • Norbert Zagel, Langweid
  • Artist in Residence: Ya-Wen Fu, Leipzig

Ihre Ansprechpartnerin

Martha Binswanger Kunst

Telefon: 082 72 / 84-181
Fax: 082 72 / 84-481
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten:

Dienstags von 08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.