Wertingen

Schriftgröße:  Größer Original Kleiner

Bereichsnavigation, Adresse

Kontakt Stadt Wertingen

Schulstr. 12
86637 Wertingen
Tel.  0 82 72 / 84-0
Fax. 0 82 72 / 84-4110

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
8.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag:
14.00 - 18.00 Uhr

 

Inhalt

Feste feiern ...

in einer Stadt, die lebt
und in der es sich leben lässt.

Veranstaltung

Veranstaltungen

Veranstaltungsdetails

Gitarrenfestival: Konzert "Rising Stars"

Veranstalter
Stadt Wertingen
Beginn der Veranstaltung
07.10.2018
Uhrzeit
14:00
Ende der Veranstaltung
07.10.2018
Uhrzeit
15:30
Kontakt
Barbara Feistle
Tel:
08272/84-190
Website
www.gitarrenfestivalwertingen.de
Veranstaltungsort
Evg. Kirche Wertingen, Fére Str. 4, 86637 Wertingen
Kurztext
Erst Carnegie Hall in New York, jetzt Wertingen Gitarrenfestival. Das polnische Nachwuchs-Duo Woch & Guzik tritt am 7. Oktober in der der Zusamstadt auf. Ihr künstlerischer Werdegang verspricht musikalische Leckerbissen und südamerikanisches Feuer
Ausfühliche Beschreibung
Ihnen eilt ein ausgezeichneter Ruf voraus: Die Gitarristen Adam Woch (27) und Robert Guzik (29) zählen schon heute zu den besten Nachwuchsduos weltweit. Zahlreiche Preise heimsten sie mit ihrem Können ein. Den letzten, einen zweiten Preis, räumten sie vor kurzem ab - in Domodossola im italienischen Piemont. Dort fand der Internationale Wettbewerb „Paola Ruminelli“ für Gitarre und Kammermusik statt. 26 Gruppierungen nahmen daran teil. Die junge Musik-Elite kam aus Argentinien, Griechenland, Rumänien, Israel, Kanada, Australien, Kroatien, Ungarn, Slowenien, Polen, Algerien, Deutschland und Dänemark. Johannes Tonio Kreusch, der Leiter des Wertinger Gitarrenfestivals, prophezeit den Zweitplatzierten Woch und Guzik eine große Karriere. Er hatte den Wettbewerb als Jury-Präsident geführt. Der zweite Preis ist ein Auftritt auf dem 7. Internationalen Gitarrenfestival in Wertingen, das Kreusch ebenfalls leitet. Die Zusammenarbeit von Adam Woch und Robert Guzik begann im Jahre 2011. Zwei Jahre später startete das Duo mit öffentlichen Konzerten und der Teilnahme an Musikwettbewerben. Ihr größter Erfolg ist der zweite Preis beim 10. Europäischen Gitarrenwettbewerb „Enrico Marcatali“ im italienischen Gorizia 2013. Im selben Jahr wurden sie Preisträger des angesehenen „IBLA Grand Prize, bei dem sie sich mit Solisten und Kammermusikensembles aus aller Welt gemessen haben. Dank dieses Erfolgs wurde das polnische Duo in die USA eingeladen. Dabei stand ein Auftritt in einer der berühmtesten Hallen der Welt, der Carnegie Hall in New York, auf dem Programm. Es folgten viele weitere wichtige Preise, etwa an der Polnischen Gitarrenakademie, an der die besten klassischen und Jazzgitarristen jedes Jahr musizieren. Den Höhepunkt ihrer bisherigen Laufbahn kennzeichnet die Zusammenarbeit mit dem weltberühmten Gitarrenduo, den Assad-Brüdern Sergio und Odair. Sie widmeten den jungen Polen sogar eine Komposition. Deren Weltpremiere fand am 29. und 30. März 2017 in Wroclaw und Warschau während eines gemeinsamen Konzertes mit den Assad-Brüdern statt und war die erste derartige Veranstaltung in der polnischen Gitarrengeschichte. In einer Kritik schreibt der brasilianische Gitarrist Sergio Assad – übrigens ein Bruder von Badi Assad, die vor zwei Jahren auf dem Festival in Wertingen auftrat: „Exzellente Technik und Zusammenspiel charakterisieren das Woch&Guzik Duo. Ich habe wenige europäische Ensembles gesehen, die Latin Music auf so gute Weise verstehen.“ Die Wertinger Besucher dürfen sich demnach auf lateinamerikanische Rhythmen der „Rising Stars“ freuen.
Eintrittspreis
15,00 Euro bzw. 12,00 Euro ermäßigt. Kinder bis 17 Jahre haben freien Eintritt.
Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.