Helferkreis Asyl Wertingen

 

Der ehrenamtlich arbeitende „Helferkreis Asyl Wertingen“ versucht im Bereich der Verwaltungsgemeinschaft Wertingen Migranten, Spätaussiedler, Asylbewerber und Flüchtlinge zu unterstützen und ihnen bei ihrer Integration zu helfen. Sie wohnen in:

  • einer Gemeinschaftsunterkunft der Regierung von Schwaben in Wertingen
    Unterkunftsleiter: Herr Reiner Ritter
  • zwei Übergangswohnheimen der Regierung von Schwaben in Wertingen
    Unterkunftsleiter: Herr Reiner Ritter
  • einer Gemeinschaftsunterkunft der Regierung von Schwaben in Zusamaltheim
    Unterkunftsleiterin: Frau Sabine Heidbüchel
  • einem Übergangswohnheim der Regierung von Schwaben in Binswangen
    Unterkunftsleiterin: Frau Sabine Heidbüchel
  • zwei dezentralen Unterkünften des Landkreises Dillingen in Wertingen
    Quartiersmanager: Herr Harald Edel
  • privat vermieteten Wohnungen

Am Anfang seines Wirkens war der Helferkreis in vier Arbeitsbereichen organisiert:

A Kinder und Jugend
B Deutsch-Unterricht durch ehrenamtliche Helfer(innen)
C Freizeit-Gruppe
D Dienstleistungs-Gruppe

Davon existiert leider nur noch die Gruppe Deutsch-Unterricht,
die am Donnerstag Unterricht anbietet von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr im Familienbüro: Josef-Frank-Str. 3, 86637 Wertingen

Der Helferkreis Asyl Wertingen sucht ständig weitere ehrenamtliche Helfer(innen), die bereit sind, 1-2 Stunden pro Woche Kontakt zu Flüchtlingen zu halten und einmal im Monat an einem Austauschtreffen der Helfer(innen) teilzunehmen.

Das Austauschtreffen findet in der Regel am 2. Donnerstag im Monat ab 18.30 Uhr im Familienbüro, Josef-Frank-Str. 3, 86637 Wertingen, statt.
Aufgaben gibt es genug, zum Beispiel:

  • Animieren zum Deutsch lernen
  • Hilfe und Begleitung bei Behörden-Angelegenheiten
  • Hilfe bei Arzt- und Klinikbesuchen
  • Übernahme von Fahrten, falls die mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht
    oder nur sehr schwierig möglich sind
  • Hilfe bei schulischen Problemen

Begegnungstreffen für Flüchtlinge und deren Helfer(innen)
finden seit 21. Juni 2022 an jedem dritten Dienstag im Monat von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr im Gemeindezentrum der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Wertingen, Fère Straße 6, 86637 Wertingen, gegenüber der Realschule, statt.

Eine vorherige Anmeldung bei Herrn Plarre wäre hilfreich.

Das Spendenkonto des „Helferkreis Asyl Wertingen“
wird von der Stadt Wertingen verwaltet,
die auch Spendenbescheinigungen ausstellen kann.

Bankverbindungen

Stadt Wertingen, DE48 7225 1520 0000 8026 03, BYLADEM1DLG
Stadt Wertingen, DE46 7206 2152 0009 6082 14, GENODEF1MTG

Bitte als Verwendungszweck angeben: für “Helferkreis Asyl Wertingen”

 

 

Ansprechpartner:

Wolfgang Plarre
Asylbeauftragter
Telefon: 08272 98 97 4
wplarre@bndlg.de

Sonja Peterle
B.A. Sozialwissenschaften Koordinatorin Flüchtlings- und Integrationsberatung
Telefon: 0176 4555 1523
s.peterle@diakonie-neu-ulm.de

Skip to content